Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Cleverer Schuhtausch verhinderte kalte Füße

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag spielten zwei sechs und
sieben Jahre alte Mädchen im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof.
Gegen 18.20 Uhr gingen Catharina und Pia kurz vors Haus, und als
wenig später ihre Eltern nach ihnen schauten, waren sie
verschwunden. Da die Suche der Eltern erfolglos blieb,
informierten sie kurz darauf die Polizei - zumal die beiden
Freundinnen keine Jacken trugen und auch nur eine Schuhe
anhatte.

    Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Catharina und Pia etwa einen Kilometer von der Wohnung entfernt von Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost aufgegriffen werden. Auf die Frage, ob das Mädchen ohne Schuhe nicht frieren würde, antwortete dieses, dass sie doch Freundinnen seien und sie die Schuhe immer wieder untereinander getauscht hätten, so dass keine kalte Füße bekam.

    Die cleveren Mädchen konnten wenig später den Eltern übergeben werden, die sie sichtlich erleichtert in die Arme nahmen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: