Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Betrunkener Schiffsführer aus dem Verkehr gezogen

      Nürnberg (ots) - Am 18.10.2000 teilte ein Binnenschiffer
der Nürnberger Wasserschutzpolizei mit, dass er von einem
Kollegen beleidigt worden sei, der offensichtlich unter
Alkoholeinwirkung stehe.

    Als der 49-jährige niederländische Schiffsführer an der Schleuse Eibach überprüft wurde, bestätigte sich dieser Verdacht. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,57 Promille. Es wurde daraufhin eine Blutentnahme angeordnet. Dem Schiffsführer, der auf seinem Gütermotorschiff 1.000 Tonnen Zuckerrüben geladen hatte und von der Slowakei nach Belgien unterwegs war, wurde die Weiterfahrt untersagt und von der Staatsanwaltschaft wurde eine hohe Sicherheitsleistung angeordnet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: