Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 466

    Nürnberg (ots) -

    Schwerer Verkehrsunfall am späten Donnerstagnachmittag gegen 17.25 Uhr auf der B 466 Gunzenhausen - Schwabach, Gemeindebereich Spalt, Landkreis Roth:

    Eine 28-jährige aus dem Landkreis Ansbach kam mit ihrem Pkw Opel Omega Kombi am Obererlbacher Berg im Auslauf einer leichten Rechtskurve auf schmieriger Fahrbahn ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem Klein-Lkw des THW Obernburg zusammen, der daraufhin nach rechts von der Fahrbahn abkam und umstürzte.

    In dem Mannschaftstransporter befanden sich THW-Junghelfer und ihre Betreuer, die zurzeit an einem Bundesjugend-Zeltlager in Gunzenhausen teilnehmen und auf der Rückfahrt von einem Tagesausflug waren.

    Die Pkw-Lenkerin und ihre 16-jährige Beifahrerin wurden ebenso lebensgefährlich verletzt wie ein 14-Jähriger aus dem THW-Fahrzeug. Vier THW’ler im Alter zwischen 13 und 21 Jahren wurden schwer, der 21-jährige Fahrer des THW-Transporters und ein weiterer Jugendlicher leicht verletzt. Sie wurden alle, teilweise mit Rettungshubschraubern, in umliegende Kliniken und Krankenhäuser eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 40.000,-- DM.

    In die Ermittlungen wurden die Staatsanwaltschaft und ein Sachverständiger eingeschaltet.

    Die B 466 war während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung und Fahrbahnreinigung für etwa viereinhalb Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz waren auch die Feuerwehr Spalt und die Straßenmeisterei Schwabach.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: