Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

26.07.2000 – 11:40

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Zwei Kinder stürzten von Jagdkanzel

      Schwabach (ots)

Gestern Abend, gegen 20.00 Uhr, waren
zwei 7 und 8 Jahre alte Jungen und der Vater des einen zusammen
im Waldgebiet «Speck», nordwestlich von Georgensgmünd, Landkreis
Roth, unterwegs und wollten eine am Waldrand stehende
geschlossene Jagdkanzel besteigen. Als sie im Inneren der Kanzel
angelangt waren, schwärmten unvermittelt Wespen und Hornissen
aus einem Nest innerhalb der Kanzel aus, so dass den beiden
Jungen nichts anderes übrig blieb, als aus 5 m Höhe in die Tiefe
zu springen.

    Durch den Aufprall zogen sich die beiden Kinder schwere Verletzungen an Kopf und Rücken zu. Zudem wurden sie mehrmals von den Wespen bzw. Hornissen gestochen. Die beiden Kinder wurden mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Erlangen bzw. Fürth geflogen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken