Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1659) Bewaffneter Raubüberfall auf Raiffeisenbank Gollhofen (Bildveröffentlichungen)

Täter Frontansicht

    Bad Windsheim: (ots) - Heute Vormittag 27.08.2009 gegen 11:45 Uhr wurde die Raiffeisenbank in Gollhofen (Lkrs. Neustadt/Aisch - Bad Windsheim) von einem bewaffneten Einzeltäter überfallen.

    Im Eingansbereich der Bank hielt sich zu dieser Zeit eine Kundin (60 Jahre) mit ihrer Enkelin (10 Jahre) auf. Unter Vorhalt einer Schusswaffe mussten die Kundin sowie die 10 jährige Enkelin den Schalterraum der Bank betreten, hier waren zwei Bankmitarbeiterinnen 23 und 27 Jahre alt anwesend. Die Ältere der beiden Bankangestellten, die 27 Jährige musste dem Täter einen größeren Geldbetrag aushändigen, diesen gab er in eine weiße Plastiktüte und flüchtete anschließend zu Fuß. Trotz sofort eingeleiteter Großfahndung mit zahlreichen Polizeikräften der Mittelfränkischen Polizei und Unterstützung von Hundeführern und einem Polizeihubschrauber konnte der mutmaßliche Täter noch nicht gefasst werden. Von ihm liegt folgende Beschreibung vor: männlich, ca. 30 Jahre alt, schlank, 175 cm groß, er sprach Deutsch ohne Dialekt, bekleidet war er mit einer Bluejeans, braunen Schuhen, einem schwarzem Hut sowie einem schwarzem Tuch, hinter welchem er sein Gesicht verbarg.

    Peter Grimm /mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: