PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

24.06.2009 – 12:59

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1177) Auf Laserpistole eingeschlagen

    Nürnberg (ots)

Ein betrunkener Nürnberger bereitete am vergangenen Samstag einer Streife der PI Nürnberg-Mitte erhebliche Schwierigkeiten bei der Geschwindigkeitsmessung. Er schlug mit einem Schirm mehrfach auf das Messgerät ein.

    Die Beamten führten gegen 01:00 Uhr auf der Steubenbrücke in Nürnberg Geschwindigkeitskontrollen mit der sog. "Laserpistole" durch, als der 68-jährige Mann ins Spiel kam. Zunächst lief der an der Messstelle vorbei, um dann plötzlich umzukehren und mit seinem Regenschirm mehrfach auf das Gerät einzuschlagen.

    Nur durch Anwendung unmittelbaren Zwanges gelang es, weitere Hiebe zu verhindern. Letztlich musste er sogar gefesselt werden, um ihn zu beruhigen. Der Grund seines Handelns ist unklar.

    Nach Feststellung seiner Personalien wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Auf ihn wartet nun eine Anzeige wegen Störung öffentlicher Betriebe.

    Die Laserpistole muss nun von Experten auf Schäden untersucht werden. Derzeit ist sie außer Betrieb.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken