Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Betrunkener drang nachts in Supermarkt ein

      Nürnberg (ots) - Heute früh, kurz vor 04.00 Uhr, teilte ein
Anwohner der Einsatzzentrale mit, dass soeben ein Mann in einen
Supermarkt in der Schweiggerstraße in Nürnberg eingestiegen sei.

    Mehrere Streifen umstellten das Gebäude und auf Aufforderung kam wenig später der 31-jährige Einbrecher heraus. Der arbeitslose Nürnberger stand erheblich unter Alkholeinwirkung (2,88 Promille). Seinen Worten zufolge war er in der vergangenen Nacht in eine Schlägerei verwickelt und hatte deshalb die Polizei angerufen. Nachdem sein Kontrahent namentlich bekannt war, wurde er zur Anzeigeerstattung zur Dienststelle verwiesen. Aus Frust hierüber will er dann fünf Scheiben des Supermarktes mit einem Stein eingeschlagen haben, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 DM entstand. Da nun schon «offen war», kam er auf die Idee, eine Flasche Schnaps aus dem Laden mitzunehmen.

    Der 31-Jährige wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen und wegen Einbruchs angezeigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: