Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Erneut Rentnerin von Trickdiebinnen bestohlen

      Nürnberg (ots) - Eine 83-jährige Rentnerin aus der
Preißlerstraße in Nürnberg ist das aktuellste Opfer von
Trickdieben. Heute Vormittag, gegen 10.45 Uhr, betrat die Frau
nach dem Einkaufen den Hausflur ihres Wohnanwesens. Nachdem sich
die Tür hinter ihr geschlossen hatte, wurde geklopft, und als
sie öffnete, bat eine junge Frau mit eingelassen zu werden, da
sie im Haus etwas abgeben müsse. Während die Rentnerin ihre
Wohnung betrat, ging die Fremde in ein oberes Stockwerk. Wenig
später kam sie zur Wohnungstür der 83-Jährigen und erklärte,
dass die Familie, die sie besuchen wollte, nicht zu Hause sei.
Sie bat um Einlass, damit auf das Kuvert, das sie übergeben
wollte, der Name geschrieben werden könne. In der Küche wurde
dann das Kuvert beschriftet und nun erklärte die unbekannte
Frau, dass sie günstig Betttücher anbieten könne.

    In der Zwischenzeit schlich sich offensichtlich unbemerkt durch die offen gelassene Wohnungstür die Mittäterin ein. Diese durchsuchte das Schlafzimmer und fand dort ein Behältnis mit einigen tausend DM. Auch den Geldbeutel der Frau, der noch in der Einkaufstasche im Flur lag und in dem sich 1.000 DM befanden, steckte sie ein.

    Als die Rentnerin bemerkte, dass sich in der Wohnung eine zweite Person aufhielt, wies sie beide aus der Wohnung. Wenig später bemerkte sie den Gelddiebstahl und alarmierte die Polizei.

    Die beiden Trickdiebinnen, die südländisches Aussehen hatten, waren ca. 25 Jahre alt und etwa 165 cm groß. Sie hatten beide dunkle Haare und trugen kurze Röcke.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

    Damit Sie nicht Opfer von solchen Trickdieben werden, sollten Sie nie Fremde in Ihre Wohnung lassen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: