Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (520) Einbrecher hatte Hunger

    Nürnberg (ots) - In den späten Abendstunden des 18.03.2009 konnte die Polizei einen 24-jährigen Mann festnehmen, der zuvor in eine Filiale eines Supermarktes eingebrochen war.

    Gegen 23.30 Uhr alarmierten mehrere Zeugen die Polizei. Ein zunächst unbekannter Mann hatte mit einem Stein die Außen- und Zwischentüre eines Supermarktes im Stadtteil St. Peter eingeschlagen. In dem Verbrauchermarkt angekommen, entnahm er aus den Regalen neun Packungen Schinkenspeck (insgesamt ca. 4 ½ Kilogramm) und verließ das Geschäft. Er konnte nur wenige Meter vom Tatort entfernt von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost festgenommen werden.

    Der Sachschaden an dem Gebäude beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 2.000 Euro. Der mit knapp 1,5 Promille alkoholisierte Tatverdächtige wurde dem Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg überstellt und nach erfolgter Sachbehandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Als Motiv für seine Tat gab der junge Mann an, er habe Hunger gehabt.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: