Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

27.01.2009 – 15:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (172) Geschwindigkeitsmessungen auf B 466

    Schwabach (ots)

Am vergangenen Sonntag (25.01.2009) führte die Verkehrspolizei Schwabach auf der Bundesstraße 466 Geschwindigkeitsmessungen durch. Es gab zahlreiche Kraftfahrer, die beanstandet werden mussten.

    Zwischen 09:30 Uhr und 15:00 Uhr wurden auf Höhe Kammerstein mehr als 1.000 Fahrzeuge gemessen. An dieser Stelle (Höhe Barthelmesauracher Senke) kam es im Winter immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen, insbesondere wegen plötzlich auftretenden Glatteises.

    Bei erlaubten 100 km/h mussten mehr als 20 Kraftfahrer angehalten werden, die mit mehr als 20 km/h das Maximum überschritten hatten. Vier weitere müssen mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen, weil sie mit mehr als 140 km/h gemessen wurden.

    Absoluter "Spitzenreiter" jedoch war ein Motorradfahrer, der bei einer Außentemperatur von knapp über dem Gefrierpunkt an der Messstelle mit 185 km/h vorbeifuhr. Erst später gelang es, den Raser anzuhalten und ihn zum Sachverhalt zu hören. "Für die erste Ausfahrt dieses Jahres gar nicht schlecht", gab er sinngemäß zu Protokoll. Die nächste allerdings wird er erst nach Ablauf eines dreimonatigen Fahrverbotes und der Bezahlung eines Bußgeldes in Höhe von 375,-- Euro durchführen können. Außerdem wird sein Punktekonto beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg um vier Punkte anwachsen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken