Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Kettenreaktion mit Folgen

      Fürth (ots) - Am Samstagnachmittag drückte eine 62 Jahre
alte Rentnerin in ihrer Fürther Wohnung eine Zigarette im
Aschenbecher aus und kippte den Inhalt des Aschers in den
Abfalleimer unterhalb des Spülbeckens. Dann verließ sie ihre
Wohnung. Offenbar war die Glut nicht vollständig gelöscht, denn
der Abfalleimer geriet in Brand. Durch die Hitzeentwicklung
schmolz der Schlauch zum Wasserhahn und wie bei einer
Sprinkleranlage wurde das Feuer gelöscht. Durch das Feuer selbst
entstand nur sehr geringer Sachschaden. Doch weil das Wasser
stundenlang auslief, wurde dadurch die unterhalb liegende
Wohnung unter Wasser gesetzt. Diese Wohnung ist derzeit nicht
bewohnt, auch in den Zimmern unter der leerstehenden Wohnung
bildeten sich an der Decke große Wasserflecken. Die Höhe des
Sachschadens steht noch nicht fest.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: