Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1429) Schwerer Motorradunfall

    Nürnberg (ots) - Beim Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer in Nürnberg-St. Johannis erlitt der Kradfahrer schwere Kopfverletzungen.

    Am 19.08.2008, kurz vor 09.30 Uhr, befuhr eine 53-Jährige mit ihrem Golf die Helmstraße in nördlicher Richtung. Obwohl an der Kreuzung Johannisstraße die vorgeschriebene Fahrtrichtung rechts ist, wollte sie die Kreuzung geradeaus überqueren. Es kam dabei zum Zusammenstoß mit einem 52-jährigen Motorradfahrer, der auf der bevorrechtigten Johannisstraße stadteinwärts fuhr. Der Motorradfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden.

    Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Unfallaufnahme ein Sachverständiger zugezogen. Während der Unfallaufnahme war die Johannisstraße in beiden Fahrtrichtungen total gesperrt. Auch der Straßenbahnbetrieb war eingestellt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

    Zeugen des Verkehrsunfall werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter Telefon 0911/6583-1630 in Verbindung zu setzen.

    Peter Grösch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: