Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1238) Raub aus Spielhalle

    Nürnberg (ots) - Am Sonntagabend, 20.07.2008, wurde der Betreiber einer Spielhalle in der Bucher Straße in Nürnberg Opfer eines Raubes.

    Gegen 23.15 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann die Spielhalle. Er trug eine schwarze Sturmhaube über den Kopf gezogen und bedrohte den Spielhallenbetreiber (21) mit einer Schusswaffe. Dann forderte er den Pächter sowie einen Kunden (23) auf, sich in die Toilette einzusperren. Anschließend nahm der Räuber mehrere hundert Euro Münzgeld aus der Kasse und flüchtete. Der Spielhallenbetreiber rief per Handy die Polizei, die die beiden Eingesperrten aus ihrer misslichen Lage befreite.

    Nach dem Räuber wird gefahndet. Beschreibung: ca. 180 cm groß, trug einen roten Pulli, eine blaue Arbeitshose mit größeren Taschen sowie eine schwarze Sturmhaube, evtl. Osteuropäer.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, entgegen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: