Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

19.03.2000 – 05:43

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1)Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich und einer schwer verletzten Person

    Nürnberg (ots)

    Am 19.03.00, gegen 01.10 Uhr, ereignete sich in der Edisonstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin lebensgefährlich und ihr Begleiter schwer verletzt wurden. Ein 39-Jähriger und eine 40-jährige Frau gingen auf dem linken Fahrstreifen in stadteinwärtiger Richtung, als ein 46-jähriger Wachmann mit seinem Pkw Seat die Edisonstraße in gleicher Richtung befuhr. Da auf der rechten Fahrbahnseite weitere Personen liefen, wechselte der Wachmann von rechts auf die linke Gegenfahrbahn und erfasste dabei das in dunkel gekleidete Pärchen von hinten.

    Die 40-jährige Arbeiterin erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und mehrere Frakturen; der 39-jährige selbständige Unternehmer schwerste Verletzungen. Beide mussten ins Klinikum Süd eingeliefert werden.

    Der Unfallverursacher, der nicht alkoholisiert war, blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 4.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken