Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

28.02.2000 – 15:28

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Bei Waldarbeiten verletzt

      Schwabach (ots)

Am Montag, 28.02.2000, gegen 12.00 Uhr,
war ein 59-jähriger Mann aus Gnotzheim damit beschäftigt, in
einem Wald Windbruch aufzuarbeiten. Als er den unteren von zwei
übereinander liegenden Bäumen durchsägte, fiel der obere Baum
und klemmte den Mann ein.

    Über sein mitgeführtes Handy konnte er noch Hilfe herbeirufen. Nachdem sich die Verletzungen als nicht so schwerwiegend erwiesen, wurde der an der Unfallstelle gelandete Rettungshubschrauber nicht benötigt. Der 59-Jährige kam mit Rippenbrüchen und einem Knöchelbruch per Sanka in das Krankenhaus in Weißenburg.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken