Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (96) Trickbetrüger unterwegs

    Fürth (ots) - Einen Brillantring und 10.000 Euro Bargeld konnte ein Trickdieb erbeuten, der sich als Polizeibeamter ausgegeben hatte.

    Als Ermittler hatte sich ein unbekannter Mann vorgestellt, der am Mittwochnachmittag, 16.01.2008, gegen 13.15 Uhr, eine 87-jährige Frau vor ihrer Haustüre ansprach. Er teilte ihr mit, dass gerade ein Dieb festgenommen worden sei. Aus diesem Grund bat er sie, ihre Wertsachen zu überprüfen, die sie in der Wohnung habe. Der Unbekannte, der keinen Ausweis vorzeigte, erweckte während des Gespräches den Eindruck, über ein Funkgerät mit anderen Polizisten in Verbindung zu stehen. Die 87-Jährige nahm den Mann, wie gewünscht, mit in die Wohnung und überprüfte dort, wie gefordert, die Aufbewahrungsorte von Bargeld und Wertsachen. Wie die 87-Jährige kurze Zeit später feststellen musste, hatte der Trickdieb unbemerkt die Gelegenheit genutzt und der Frau etwa 10.000 Euro Bargeld sowie einen Brillantring entwendet.

    Der Unbekannte war etwa 50 Jahre alt, 180 cm groß, von schmaler Statur. Er hatte dunkelblonde, kurze Haare und trug eine blaue Jeans und eine grüngraue Jacke.

    Vor einem weiteren Auftreten des hochdeutsch sprechenden Mannes wird gewarnt.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: