Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2726) Versuchter Taschenraub - Zeugen gesucht

    Ansbach (ots) - Gestern Abend, 27.12.2007, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 65-jähriger Ansbacher in der Feuerbachstraße in Ansbach überfallen.

    Der ältere Herr betrat die Treppenanlage zwischen Bahnhof und Parkhaus Feuerbachstraße. Als er sich auf der Treppe auf halber Höhe befand, wurde er von einem Jugendlichen von hinten angegriffen. Der junge Mann hatte es offensichtlich auf die Tragetasche des 65-Jährigen abgesehen. Er ergriff die Trageschlaufe der Tasche und riss so heftig an, dass der Ansbacher stürzte und sich auf der Treppe Abschürfungen zuzog. Die Tasche ließ der ältere Herr nicht los. So trat der Jugendliche seine Flucht ohne Beute an. Er lief über den Güterbahnhof in Richtung Triesdorfer Straße davon. Der 65-Jährige musste im Ansbacher Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Ansbacher Kriminalpolizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Insbesondere ist von Interesse, ob eine Gruppe von Jugendlichen bzw. ein Einzeltäter, ca. 160 cm groß, bekleidet mit einer grau/roten Jacke und einer dunklen Hose, gesehen wurde. Hinweise nimmt die Polizei in Ansbach unter der Telefonnummer 0981/ 9094114 entgegen.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: