Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-STD: Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt, Einbrüche im Landkreis

Stade (ots) - 1. Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt Am heutigen frühen Morgen gegen 05:25 ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

09.02.2000 – 16:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Vermehrte Hoteldiebstähle

      Nürnberg (ots)

Während der Spielwarenmesse mussten in
Mittelfranken vermehrt Diebstähle aus Hotelzimmern festgestellt
werden. In allen Fällen steht noch nicht fest wie die Diebe in
die versperrten Zimmer gelangten. Aufbruchspuren wurden nirgends
festgestellt. Inwieweit ein Tatzusammenhang besteht ist unklar.

Bisher gemeldete Fälle

02./03.02.2000, Erlangen, 8 Gäste, Beute: 5.660 DM Bargeld

    03./04.02.2000, Erlangen, 4 Gäste, Beute: 6.850 DM Bargeld und 1 Damenarmbanduhr Cartier im Wert v. 10.000 DM

    04./05.02.2000, Nürnberg-Süd, 8 Gäste, Beute: 9.000 DM Bargeld 3 Goldketten im Wert von insgesamt 3.000 DM

    07.02.2000, Röthenbach/Pegnitz, Lkr. Nürnberger-Land, 11
Gäste , Beute: 9.800 DM Bargeld sowie eine Goldkette
                        
    07./08.02.2000, Neuendettelsau, Lkr. Ansbach, 11 Gäste,
Beute: 3.000 DM Bargeld
                        

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken