Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2135) Ehemann nach massiven sexuellen Übergriffen in Haft

    Altdorf (ots) - Am 25.09.2007 kam es in Altdorf bei einem Ehepaar vormittags zunächst zu einem Streit, anschließend zu massiven sexuellen Übergriffen des Ehemannes. Die etwas jüngere Ehefrau wurde bei der Attacke des Mannes auch verletzt, sie wandte sich letztendlich an die Polizei. Deutlich herausgestellt werden muss, dass es auch in einer Ehe gilt, die sexuelle Selbstbestimmung des anderen zu respektieren. Diese Grundregel missachtete der Endvierziger offensichtlich schon des Öfteren, weshalb sich seine Ehefrau von ihm trennen möchte. Auf Grund der massiven Übergriffe stellte die Staatsanwaltschaft Haftantrag, der Altdorfer sitzt zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: