Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1963) Einmietbetrügerin kann's offensichtlich nicht lassen

    Schwabach (ots) - Eine 28-jährige Frau aus Halle mietete sich Mitte August für 3 Tage in ein Schwabacher Hotel ein. Als es darum ging, die Hotelrechnung in Höhe von 216 Euro zu begleichen, täuschte die junge Frau vor, eine falsche Bankkarte dabei zu haben und sicherte zu, dass sie die Rechnung überweisen werde. Da bislang kein Geld einging, erstattete die Vermieterin Anzeige bei der Polizei in Schwabach. Wie sich bei der Anzeigenaufnahme herausstellte, war die junge Frau seit April bereits achtmal im Landkreis Roth bzw. in Schwabach als Einmietbetrügerin aufgetreten.

    Da die junge Frau seinerzeit ohne Wohnung war, suchte sie immer wieder in Hotels Unterschlupf. Zwischenzeitlich hat sie einen Freund in der Nähe von Schwabach gefunden, bei dem sie auch wohnen kann. Nichtsdestotrotz muss sie sich wegen der Einmietbetrügereien verantworten.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: