PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Coesfeld mehr verpassen.

02.12.2018 – 18:47

Polizei Coesfeld

POL-COE: Lüdinghausen, Ostwall/ Großalarm nach Gasanzeige im Warnmelder

Coesfeld (ots)

Am Sonntag, 02.12.2018 klagte ein 13-jährigem Bewohner einer Flüchtlingunterkunft in Lüdinghausen gegen 17 Uhr über Kopfschmerzen. Der Photoionisationsdetektor des Rettungsdienstes zeigte eine messbare schwefelhaltige Gaskonzentration an. Mit Unterstützung der Löschzüge Lüdinghausen und Seppenrade evakuierten Polizisten die acht Bewohner der Unterkunft und sperrten sie weiträumig ab. Kräfte des ABC-Zuges der Feuerwehr aus Dülmen konnten schließlich Entwarnung geben. Es lag keine für Personen gefährliche Gaskonzentration vor. Als Quelle des Gases konnten sie in der Mikrowelle erhitzten Grünkohl ausmachen. Um 18.15 Uhr konnten die Sperrmaßnahmen wieder aufgehoben werden. Bleibt für die Ärzte die Suche nach der Ursache der Kopfschmerzen des 13-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys