Polizei Coesfeld

POL-COE: Dülmen, Buldern, Abzweig Senden/ Fahrerin eines Leichtkfz bei Unfall schwer verletzt

Coesfeld (ots) - Am Montag, 11.06.2018 befuhr eine 16-jährige Dülmenerin die Kreisstraße 4 aus Richtung Senden kommend in Richtung Buldern. An der Einmündung mit der Landstraße 835 bog sie nach links in Richtung Hiddingsel ab. Dabei übersah sie einen 56-jährigen Autofahrer aus Dülmen, der von links kam. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verletzte sich die 16-Jährige so schwer, dass sie mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht wurde. Der 56-Jährige blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Einmündungsbereich bis gegen 15 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: