Polizei Coesfeld

POL-COE: Ascheberg, Raiffeisenstraße
Betrunkener ohne Fahrerlaubnis verursacht einen Verkehrsunfall und versucht zu flüchten

Unfallschaden

Coesfeld (ots) - Am Sonntag, um 00.05 Uhr prallte ein 36-jähriger Ascheberger mit seinem Pkw gegen ein geparktes Auto und versuchte im Anschluss von der Unfallstelle zu flüchten. Dies gelang ihm aber auf Grund der Unfallschäden und des herbeieilenden Besitzers des beschädigten Autos, der durch den Knall aufgeweckt worden war, nicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizisten in der Atemluft des Autofahrers Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Weiterhin gab der Fahrer an, noch nie einen Führerschein besessen zu haben. Er wurde zur Polizeiwache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: