Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-ME: Einbrecher-Trio in Ratingen: Polizei fahndete mit Hubschrauber und bittet um Zeugenhinweise - Ratingen - 1905120

Mettmann (ots) - Am Montag (20. Mai 2019) sind zwei Frauen und ein Mann in ein Einfamilienhaus an der ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

15.05.2019 – 13:43

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Kletternetz beschädigt ++ Exhibitionist mit offenem Haftbefehl ++ Zeuge verhindert Diebstahl aus Pkw ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Zeuge verhindert Diebstahl aus Pkw

Ein unbekannter Täter hat am Nachmittag des 14.05.19 deine Tür eines unverschlossenen Pkw geöffnet, der in der Straße Beim Bockelsberg abgestellt war und aus einem im Pkw befindlichen Rucksack eine Geldbörse entnommen. Ein couragierter Zeuge, der die Tat beobachtet hatte, sprach den Täter an, der daraufhin seine Beute wegwarf und davonlief. Am Tatort ließ der Täter ein schwarz-silbernes Trekkingfahrrad Touring Star zurück. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

   - ca.175 bis 185 cm groß,
   - schlank,
   - ca. 25 Jahre alt,
   - kurze, blonde Haare,
   - bekleidet mit Jeanshosen und einer grünen Sportjacke. 

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen

Lüneburg - Fahrradtasche gestohlen

Einem 69-jährigen Lüneburger ist am Vormittag des 14.05.19 in der Lüneburger Innenstadt die Fahrradtasche gestohlen. Zwischen ca. 10.30 und 10.45 Uhr hatte der 69-Jährige sein Fahrrad durch die Große Bäckerstraße geschoben. In der Grapengießerstraße bemerkte er dann den Diebstahl. In der schwarzen Fahrradtasche der Marke Haverland befanden sich u.a. eine Umhängetasche sowie die Brille und Schlüssel des Lüneburgers. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Am 14.05.19, gegen 12.35 Uhr, befuhr eine 76-Jährige mit ihrem VW Lupo die Straße Auf der Hude und wollte nach links in die Straße Bei der Keulahütte einbiegen. Hierbei missachtete sie den Vorrang des 73 Jahre alten Fahrers eines VW Passat, der die Straße Auf der Hude in entgegengesetzte Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Pkw. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt; die 76-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den VW entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der VW Lupo musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet - wer hat etwas gesehen?

Ein 69-Jähriger hat am Nachmittag des 14.05.19, gegen 14.30 Uhr, seinen Pkw Suzuki Swift auf dem Parkplatz einer Apotheke in der Soltauer Straße abgestellt. Als er gegen 15.00 Uhr zu dem Pkw zurückkehrte, stellte er fest, dass ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen den Suzuki gestoßen ist. An dem Pkw war ein Schaden von ca. 500 Euro entstanden, der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrräder gestohlen

In der Nacht zum 15.05.19 haben unbekannte Täter im Deutsch-Evern-Weg und in der Willy-Brandt-Straße jeweils ein Herrenfahrrad der Marke Stevens bzw. Bergamont gestohlen. Es entstanden Schäden in Höhe von jeweils mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lübbow - alleinbeteiligt gegen Baum - schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 67 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Tiguan in den Nachmittagsstunden des 14.05.19 bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 260 - Dörpstroat. Der Mann war gegen 14:10 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Es entstand ein Sachschaden von gut 11.000 Euro.

Jameln - Vorfahrt missachtet - mit Stoppschild kollidiert - Tank reißt auf

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den frühen Abendstunden des 14.05.19 im Bereich der Ortsverbindungswege "Teichlosen - Tramm" und "Bresenlenz - Volkfien". Ein 26 Jahre alter Fahrer eines Pkw Ford Focus hatte gegen 18:45 Uhr einem 52 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW Tiguan die Vorfahrt genommen, so dass der VW in den Seitenraum kam und dort mit dem Stoppschild kollidierte. Dadurch riss der Tank des VW auf, so dass dieses austrat. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von gut 12.000 Euro.

Clenze - betrunken unterwegs - 2,1 Promille

Einen 43 Jahre alten Fahrer eines Pkw Opel Meriva stoppte die Polizei in den Abendstunden des 14.05.19 auf einem Parkplatz in der Lange Straße. Bei der Kontrolle des Mannes gegen 19:30 Uhr stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von 2,1 Promille. Ihn erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Lüchow - Betrunkener beschmiert Haustür mit Farbstift

Einen betrunkenen 30-Jährigen ertappte eine Polizeistreife in den späten Abendstunden des 14.05.19 an einer Haustür in der Kirchstraße. Der Lüchower hatte gegen 22:30 Uhr mit einem roten Filzstift die weiße Haustür beschmiert, so dass ein Schaden von gut 100 Euro entstand. Die Polizei ermittelt.

Dannenberg - Exhibitionist mit offenem Haftbefehl

Ein freizügig gekleideter Exhibitionist fiel einer Joggerin in den frühen Abendstunden des 14.05.19 auf einer Wiese im Bereich Schaafhausen auf. Die alarmierte Polizei überprüfte den 27-Jährigen aus der Region gegen 18:00 Uhr. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Mann noch ein Haftbefehl (Restfreiheitsstrafe mit Zahlungsauflage) bestand, so dass er in die Justizvollzugsanstalt Uelzen überführt wurde. Parallel wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Uelzen

Himbergen - abgemeldeter Pkw brennt in Garage - Feuerwehr im Einsatz

Zu einem Brand eines abgemeldeten Pkw VW Polo kam es in den Nachtstunden zum 15.05.19 in einer Garage eines Grundstücks Fuchskamp. Gegen 00:30 Uhr war es zu dem Brand in der Garage gekommen, welcher in der Folge durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Himbergen gelöscht wurde. Es entstand ein Sachschaden von gut 4000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Bad Bevensen - Transporter aufgebrochen - Werkzeug erbeutet

Einen Transporter, Klein-Lkw Pritsche, brachen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 11. Und 14.05.19 in der Ebstorfer Straße auf. Die Täter erbeuteten mehrere Werkzeuge aus einem Aufbewahrungskasten. Es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

Uelzen - Kletternetz beschädigt

Mehrere Sprossen eines Kletternetzes sowie einen Pfosten beschädigten und sägten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 10. Und 13.05.19 auf dem Gelände der Schule in der Ebstorfer Straße. Es entstand ein Schaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Fensterscheibe mit Stein eingeworfen

Eine Küchenfensterscheibe eines Zweifamilienhauses in der Alewinstraße warfen Unbekannte im Zeitraum vom 10. bis 13.05.19 ein. Dabei nutzten die Vandalen einen Granitstein, so dass ein Schaden von gut 1000 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg