Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

14.02.2019 – 13:40

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ hochwertige Fahrzeuge gestohlen - zweimal Pkw Audi weg - Fahndung läuft ++ Einbrüche beim Juwelier scheiterten - hoher Sachschaden - mit Hammer auf Scheiben eingeschlagen ++ Kupferkabel ...

Lüneburg (ots)

Presse - 14.02.2019 ++

Lüneburg

Brietlingen - hochwertige Fahrzeuge gestohlen - zweimal Pkw Audi weg - Fahndung läuft

Nach zwei hochwertigen Pkw Audi Q5 und A6 fahndet aktuell die Polizei in der Region. Unbekannte hatte die beiden auf Grundstücken Zum Neetzekanal und Schierenweg abgestellten Pkw wegfahren und mitnehmen können. In einem Fall wurde auch das elektrisch gesicherte Rolltor überwunden. Die Polizei fahndet nach den Pkw mit den amtlichen Kfz-Kennzeichen LG-HS 317 und LG-R 588. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Die beiden Pkw waren mit dem sogenannten Keyless Go System ausgestattet. Zum Schutz vor Diebstahl eines entsprechend ausgestatteten Fahrzeuges empfiehlt die Polizei Folgendes:

   - Parken Sie Ihren Pkw in einer verschlossenen Garage oder sichern
     sie ihn zusätzlich mit einer Lenkradkralle,
   - Lassen Sie die Fernbedienung für einen möglichen Tormechanismus 
     nicht im Fahrzeug liegen
   - Deponieren Sie Ihren Autoschlüssel zu Hause möglichst weit 
     entfernt von der Haustür bzw. den Fenstern (mindestens 3-5 
     Meter),
   - Bewahren Schützen Sie ihren Autoschlüssel durch einen Keyless 
     Key-Safe (eine speziell abgeschirmte Box bzw. Blechdose) oder 
     eine RFID Blocking Hülle. Mehreren Lagen Alufolie funktionieren 
     ebenfalls. Egal wofür Sie sich entscheiden, testen Sie, ob der 
     gewählte Schutz funktioniert. Steigen Sie dazu in Ihren Pkw und 
     probieren Sie aus, ob er sich trotz des Schutzes starten lässt. 
     Nur wenn dies nicht funktioniert, sollten Sie sich 
     zufriedengeben.
   - Und zu guter Letzt: Vorsicht bei Personen, die sich auffällig 
     nahe bei Ihrem Auto aufhalten, wenn Sie z.B. auf einem Parkplatz
     aus Ihrem Pkw steigen. 

Adendorf - Verkehrsunfall - "Airbags lösen aus"

Einen Pkw VW Tiguan eines 42-Jährigen übersah eine 64 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Golf in den Nachmittagsstunden des 13.02.19 im Kreisverkehr Grüner Weg. Es kam gegen 14:30 Uhr zum Zusammenstoß, wobei ein Sachschaden von gut 10.000 Euro entstand. Parallel lösten im Tiguan beide Airbags aus. Verletzt wurde niemand.

Wendisch Evern - "übersehen"

Ein Sachschaden von gut 12.000 Euro entstand bei einer Kollision dreier Pkw in den Mittagsstunden des 13.02.19 auf der Kreisstraße 37 - Lüneburger Straße. Eine 53 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Polo hatte gegen 13:40 Uhr beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Pkw Daimler eines 46-Jährigen übersehen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Durch den Aufprall wurde der Polo in einen verkehrsbedingt wartenden Pkw Audi eines 45-Jährigen geschoben. Verletzt wurde niemand.

Lüneburg - Einbruch in Vereinsheim scheitert

In ein Vereinsheim im Pfarrer-Kneipp-Weg versuchten Unbekannte im Zeitraum vom 10. bis 12.02.19 einzubrechen. Die Täter beschädigten zwei Außenjalousien, schafften es jedoch nicht bis in das Gebäude. Es entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Radfahrer übersehen - leicht verletzt

Einen 15 Jahre alten Radfahrer übersah eine 73 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Daimler in den Mittagsstunden des 13.02.19 im Thielenburger Weg. Der Seniorin war gegen 13:15 Uhr von einem Parkplatz auf die Fahrbahn eingebogen und übersah den von links kommenden Jugendlichen mit seinem Fahrrad. Der Junge stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich ins Klinikum nach Dannenberg gebracht.

Zernien - Einbruch in Wohnhaus - Schmuck und Bargeld erbeutet

In ein Einfamilienhaus Obere Bahn brachen Unbekannte in den Nachmittags-/Abendstunden des 13.02.19 ein. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, gelangten ins Gebäude und erbeuteten Bargeld, Schmuck und Münzen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Dannenberg - Kupferkabel aus Baucontainer gestohlen

Gut 10 Kilo Kupferkabel stahlen Unbekannte in der Nacht zum 13.02.19 aus einem Baucontainer von einer Baustelle St. Georg. Es entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Einbrüche beim Juwelier scheiterten - hoher Sachschaden - mit Hammer auf Scheiben eingeschlagen

Ob hier jemand auf in Panik mit brachialer Gewalt für seine Liebste noch ein Valentinstagsgeschenk erbeuten wollte, ist bis dato unbekannt. In den frühen Morgenstunden des 14.02.19 gegen 05.00 Uhr versuchten sich Unbekannte an dem Schaufenster eines Juweliergeschäfts in der Veerßer Straße. Mit einem größeren Hammer bearbeiteten die Täter eine Schaufensterscheibe des Schmuckgeschäfts, die jedoch Stand hielt. Parallel löste ein Alarm aus, so dass die Täter ohne Beute die Flucht ergreifen mussten. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Himbergen - Einbruch in Wohnhaus - Bargeld erbeutet

In ein Wohnhaus im Birkenweg brachen Unbekannte in den Abendstunden des 13.02.19 ein. Die Täter öffneten zwischen 19:15 und 22:00 Uhr gewaltsam eine Terrassentür, gelangten ins Gebäude und erbeuteten Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bodenteich - Einbruch in Kindergarten - keine Beute

Einen Sachschaden von gut 1000 Euro verursachten Unbekannte in der Nacht zum 14.02.19 bei einem Einbruch in den Kindergarten/ -hort in der Burgstraße. Die Täter öffneten ein Fenster mit brachialer Gewalt, gelangten ins Gebäude und öffneten auch dort mehrere Schränke und Behältnisse gewaltsam. Beute machen konnten die Eindringlinge nicht. Hinweise nimmt die Polizei Bodenteich, Tel. 05824-96300-0, entgegen.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit - zwei Fahrverbote

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 13.02.19 auf der Bundesstraße 4. Dabei waren insgesamt zehn Fahrer zu schnell unterwegs. Zwei Fahrer erwartet ein Fahrverbot, darunter auch ein 20 Jahre alter Fahrer eines Pkw Seat Leon, der mit 160 bei erlaubten 100 km/h gemessen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg