Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Einbruch bei Sportverein ++ 10 Tage weg gewiesen ++ dreister Dieb stiehlt Handtasche aus Pkw ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Lüneburg - Bauwagen von Kindergarten abgebrannt

Am 11.10.18, gegen 05.05 Uhr, rückte die Feuerwehr zu einem Brand beim Archepark am Ochtmisser Kirchsteig aus. Ein Anwohner am Ochtmisser Kirchsteig war vom Brandgeruch wach geworden und hatte den Notruf gewählt. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Bauwagen eines Kindergartens komplett in Flammen stand. Die Feuerwehr löschte den Brand zwar, jedoch wurde der Bauwagen komplett zerstört. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens konnte bislang nicht beziffert werden, dürfte sich jedoch mindestens auf mehrere hundert Euro belaufen. Auch die Ursache des Brandes steht noch nicht fest. Es wird in alle Richtungen ermittelt, wobei auch eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen wird.

Lüneburg - dreister Dieb stiehlt Handtasche aus Pkw

Am 10.10.18, gegen 17.20 Uhr, legte eine 76-jährige Lüneburgerin ihre Handtasche auf dem Rücksitz ihres Pkw in der Straße Bei der Ratsmühle ab und war im Begriff in den Pkw einzusteigen. Ein unbekannter Täter beobachtete dies offenbar, denn er öffnete im Vorbeigehen die Tür des Pkw, ergriff die Handtasche und lief davon. Im Rahmen einer Fahndung konnten die eingesetzten Polizeibeamten einen 18 Jahre alten Lüneburger anhalten, auf den die Täterbeschreibung zutraf. Die Handtasche hatte der 18-Jährige jedoch nicht bei sich. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Vögelsen - Airbags aus 2 Pkw gestohlen - ein 3. hatte "Glück"

Auf Airbags aus Pkw der Marken Daimler und BMW hatten unbekannte Täter es in der Nacht zum 11.10.18 abgesehen. Insgesamt drei Pkw, die in den Straßen Eichenweg, Birkenweg und Buchenweg abgestellt waren, wurden von der Tätern "angegangen". An allen drei Pkw wurde jeweils eine Scheibe zerstört, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Aus einem Pkw wurde neben dem Lenkrad-Airbag ein Portemonnaie gestohlen. Aus einem weiteren Pkw wurden das Lenkradairbag und das Navigationsgerät ausgebaut und entwendet. Bei der 3. Tat, gegen 03.00 Uhr, wurden zwei Täter jedoch gestört und flüchteten. Insgesamt entstanden Sachschäden von geschätzten 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Am 10.10.18 haben unbekannte Täter einer 34-Jährigen das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen 12.45 und 12.55 Uhr, während die 34-Jährige sich auf dem Wochenmarkt in der Lüneburger Innenstadt aufhielt. In der Geldbörse befand sich u.a. Bargeld. Der entstandene Schaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Kirchgellersen/ Rullstorf/ Wenisch Evern - Geschwindigkeitsmessung

Am 10.10.18, in der Zeit von 15.45 und 17.15 Uhr, wurde auf der K 50 bei Kirchgellersen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Insgesamt 7 Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs. Der schnellste war ein 58 Jahre alter Pkw-Fahrer, der mit 128 km/h statt 100 km/h die Kreisstraße befuhr. Auf der K37, zwischen Wendisch Evern und Lüneburg, wurde in der Zeit von ca. 17.45 bis 19.15 Uhr, gemessen. 10 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Der Schnellste war mit 72 km/h unterwegs. Zwischen 19.30 und 21.00 Uhr, wurde im Rullstorfer Ortsteil Kronsberg die Geschwindigkeit gemessen. 5 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Der schnellste was ein 55-jähriger Pkw-Fahrer, der mit 77 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs war.

Lüneburg - Einbruch in Werkstatt In eine Werkstatt in der August-Wellenkamp-Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum 11.10.18 ein. Die Täter schlugen eine Scheibe und brachen eine Tür auf, gelangten ins Gebäude und erbeuteten Bargeld sowie Fahrzeugpapiere. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Zernien - 10 Tage weg gewiesen

Einen 29-Jährigen hat die Polizei in den späten Abendstunden des 10.10.18 aus seiner Wohnung weg gewiesen. Der 29-Jährige steht im dringenden Verdacht seine zwei Jahre jüngere Lebenspartnerin zum wiederholten Male geschlagen zu haben. Die Polizei wies den gewalttätigen Mann für 10 Tage aus der gemeinsamen Wohnung und leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen ihn ein.

Lemgow, Bockleben - Rundballen und Treibgangpanels gestohlen

3 Strohrundballen und 6 Treibgangpanels haben unbekannte Täter zwischen dem 03. und 09.10.18 von einem Feld bei Bockleben gestohlen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Uelzen

Uelzen - niedergeschlagen - 22-Jähriger in Gewahrsam genommen

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung im Bereich der Gudetorbrücke, wurde am 11.10.18, gegen 01.00 Uhr, ein 22-Jähriger von einem unbekannten Täter gegen den Kopf geschlagen. Der 22-Jährige stürzte in Folge zu Boden und blieb bewusstlos liegen. Ein 34 Jahre alter Begleiter des 22-Jährigen wurde im Anschluss nach ersten Erkenntnissen von einem weiteren Täter geschlagen. Beide Täter flüchteten nach der Tat zu Fuß. Der 22-Jährige lehnte die notwendige Behandlung im Rettungswagen ab und verhielt sich den äußerst aggressiv. Er musste schließlich in Gewahrsam genommen werden. Die unbekannten Täter waren augenscheinlich afrikanischer Herkunft und beide ca. 25 Jahre alt. Ergänzend wurden sie wie folgt beschrieben:

Täter 1:

   - ca. 190 cm groß,
   - schlank,
   - bekleidet mit einer hellen Jeanshose und einem dunklen 
     Kapuzenpullover; er führte ein weißes Fahrrad mit sich. 

Täter 2:

   - ca. 170 cm groß,
   - kräftig gebaut,
   - bekleidet mit einer dunklen Jeanshose und einer grün-braunen 
     Jacke. 

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Altenmedingen, OT Eddelstorf - Einbruch bei Sportverein

Unbekannte Täter sind zwischen dem 09.10.18, 18.00 Uhr, und dem 10.10.18, 11.00 Uhr, in die Lagerräume eines Sportvereins in der Straße Zum Sportplatz eingebrochen. Die Täter brachen eine Tür auf und entwendeten diverse Gerätschaften, wie z.B. einen Aufsitzrasenmäher, Abstreugerät, und einen Hochdruckreiniger. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/987810, entgegen.

Uelzen - 27-Jähriger verhindert Fahrraddiebstähle

Einem aufmerksamen Zeugen aus dem Landkreis Lüneburg ist es zu verdanken, dass zwei Fahrraddiebe am späten Abend leer ausgegangen sind. Der Zeuge hatte nach 23.00 Uhr zwei schlanke, ca. 18 Jahre alte Männer beobachtet, die bereits das Schloss von einem Fahrrad geknackt hatten. Als die Täter bemerkten, dass sie beobachtet wurden, liefen sie davon.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: