Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ trotz schlechter Sicht überholt ++ entgegenkommender Pkw muss ausweichen und schleudert auf Acker ++ glücklicherweise keine Verletzten ++

Lüneburg (ots) - Landkreis Uelzen - Rosche/Zarenthien

trotz schlechter Sicht überholt - entgegenkommender Pkw muss ausweichen und schleudert auf Acker - glücklicherweise keine Verletzten

Trotz schlechter Sichtverhältnisse aufgrund Nebel überholte ein 58 Jahre alter Fahrer eines Pkw Toyota aus dem Landkreis Lüchow-D. in den Morgenstunden des 14.09.18 auf der Bundesstraße 493 einen Müllwagen. Dabei übersah der Toyota-Fahrer einen entgegenkommenden Pkw VW einer 58-Jährigen aus dem Landkreis Lüchow-D.. Die Frau wich geistesgegenwärtig mit ihrem Pkw nach rechts aus, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, stieß gegen einen Baum und schleuderte auf einen Acker. Sie blieb glücklicherweise ohne größere Verletzungen. Jedoch entstand ein Sachschaden von gut 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: