Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

05.07.2018 – 14:28

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ volltrunken mit dem Rad unterwegs ++ Brände beschäftigen Feuerwehr ++ Tresor mit Bargeld gestohlen ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Tresor mit Bargeld gestohlen

Unbekannte Täter sind zwischen dem 04.07.17, 14.00 Uhr, und dem 05.07.18, 09.45 Uhr, in ein Büro in der Universitätsallee eingedrungen und haben daraus einen kleinen Tresor mit Bargeld entwendet. Vermutlich verfügten die Täter über einen Nachschlüssel, um in das Büro zu gelangen. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - brennender Altpapiercontainer

Am 05.07.18, gegen 05.00 Uhr, geriet ein Altpapiercontainer in Brand, der auf einem Schulgelände aufgestellt ist, welches an die Straße Bleckengrund angrenzt. Das Papier verbrannte vollständig. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Deutsch Evern - Einbrecher kommen am Nachmittag

Am 04.07.18, zwischen 15.30 und 17.10 Uhr, zerstörten unbekannte Täter die Scheibe einer Terrassentür in der Straße Am Tiergarten. Die Täter betreten das Haus, durchsuchten mehrere Räume und entwendeten Schmuck. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Bardowick - Scheibe eingeworfen

Zwischen dem 01.07.18, 15.00 Uhr, und dem 02.07.18, 19.00 Uhr, haben unbekannte Täter drei Fensterscheiben einer Schule in der Straße Große Worth eingeworfen. Durch die Tat entstand ein Schaden von ca. 2.100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Adendorf - Fahrräder entwendet

Sowohl am 03. Als auch am 04.07.18 haben unbekannte Täter jeweils ein Fahrrad gestohlen, welches im Scharnebecker Weg abgestellt war. In einem Fall war es ein grün-schwarzes Mountainbike Sloope, welches im Bereich der Schule abgestellt war, bei dem anderen Fahrrad handelte es sich um ein ebenfalls grün-schwarzes Mountainbike, allerdings der Marke Giant. Die entstandenen Schäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - Einbruch in Schule

Unbekannte Täter sind zwischen dem 03.07.18, 16.00 Uhr, und dem 04.07.18, 05.45 Uhr, in eine Schule in der Bauernstraße eingebrochen. Die Täter suchen betreten gezielt mehrere Räume in der Schule und öffnen dort sämtliche Schränke und Fächer. Hinweise nimmt die Polizei Hitzacker, Tel.: 05862/378, entgegen.

Clenze/ Karwitz, OT Pudripp - Brände beschäftigen Feuerwehr

Nach Mäharbeiten am frühen Nachmittag des 04.07.18 geriet ein Feld am Ortsverbindungsweg Prießeck/ Bausen in Brand. Die Feuerwehren Püggen, Clenze, Küsten, Kiefen, Sachau rückten aus und löschten den Brand.

Ein 22-Jähriger hat am Nachmittag des 04.07.18 den Brand eines Waldstücks zwischen Karwitz und Alt Pudripp entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren aus Mützingen, Dannenberg, Gülden, Karwitz und Metzingen, konnte der Brand binnen einer halben Stunde gelöscht werden. Eine Fläche von ca. 200 m² ist von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Ob das Feuer von Menschen verschuldet wurde oder eine Folge der andauernden Trockenheit ist, steht nicht fest. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Einbruch in Wohnhaus

Zwischen dem 03.07.18, 22.30 Uhr, und dem 04.07.18, 18.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Birkenallee ein. Die Täter überstiegen einen Zaun, öffneten gewaltsam eine Tür und durchsuchten das Haus. Erste Ermittlungen ergaben, dass Schmuck und Bargeld entwendet wurde. Die Schadenshöhe konnte bislang noch nicht beziffert werden, dürfte sich aber auf mindestens mehrere hundert Euro belaufen.

Uelzen, OT Groß Liedern - volltrunken mit dem Rad unterwegs

Einer aufmerksamen Zeugin war in den Abendstunden des 04.07.18 ein Pärchen aufgefallen, welches augenscheinlich betrunken mit einem Fahrrad an der B71 unterwegs war. Die Zeugin rief die Polizei, welche das in Schlangenlinien fahrende Paar anhielt und kontrollierte. Der 38-jährige Radfahrer pustete einen Wert von 1,82 Promille. Er räumte ein, dass er und die ebenfalls alkoholisierte, auf dem Gepäckträger mitfahrende Bekannte bereits zweimal in ein Gebüsch gefallen seien. Dem 38-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Uelzen - Geldbörsen entwendet

Unbekannte Täter haben einer 64-jährigen Uelzenerin am 04.07.18 die Geldbörse aus dem Einkaufsbeutel gestohlen, während sie sich zwischen 11.30 und 12.00 Uhr, in einem Lebensmitteldiscounter in der Straße Hauenriede zum Einkaufen befand. Den Beutel hatte die 64-Jährige im Einkaufswagen abgelegt. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und persönliche Papiere. Einer 75 Jahre alten Uelzenerin ist am gleichen Tag, zwischen 11.00 und 11.30 Uhr, in einem Lebensmitteldiscounter in der Bernhard-Nigebur-Straße die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen worden. Auch in dieser Geldbörse befand sich Bargeld. Insgesamt entstand bei den Diebstählen ein Schaden von ca. 280 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell