Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

29.07.2020 – 13:56

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Vermutlich gestohlener Schmuck zum Verkauf angeboten - Polizei sucht rechtmäßige Eigentümer

POL-STD: Vermutlich gestohlener Schmuck zum Verkauf angeboten - Polizei sucht rechtmäßige Eigentümer
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Am Mittwoch, den 22.07. hat ein 33-jähriger Mann aus Stade bei einem Juwelier in der Fußgängerzone diverse Schmuckstücke aus Gold zum Verkauf angeboten.

Der aufmerksamen Geschäftsinhaberin fiel dabei dann aber auf, dass der Schmuck mit verschiedenen Gravuren versehen war und es entstand so der Verdacht, es könne sich um mögliches Diebesgut handeln.

Der Schmuck wurde durch die sofort informierte Polizei sichergestellt und konnten größtenteils auch schon verschiedenen Straftaten und Eigentümern zugeordnet werden.

Für zwei Ohrringe, einen Ring, einen Anstecker sowie ein Armband und eine Kette wurden aber bisher noch keine Taten bzw. rechtmäßige Eigentümer ermittelt. Das Armband hat die Gravur "Marc" und "06.12.17". In dem Ring ist ein Name und eine Jahreszahl eingraviert.

Hier fragen die Ermittler nun:

"Wem gehören die hier abgebildeten Schmuckstücke oder wer kann Hinweise zu deren Herkunft geben?"

Geschädigte bzw. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Fotos der Schmuckstücke in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell