Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

12.02.2020 – 12:42

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: 57-jährige Fußgängerin bei Unfall in Stade leicht verletzt

Stade (ots)

Am heutigen frühen Morgen kam es kurz nach o5:30 h in Stade in der Harburger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 57-jährige Fußgängerin durch Glück nur leicht verletzt wurde.

Zu der Zeit war ein 60-jähriger Fahrer eines Linienbusses aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Betriebshof der KVG unterwegs als in Höhe der zu dem Zeitpunkt noch ausgeschalteten Fußgängerampel kurz vor der Einmündung Sachsenstraße unvermittelt eine dunkel gekleidete 57-jährige Frau aus Stade die Straße von rechts nach links überquerte ohne auf den Verkehr zu achten.

Der Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und die Frau prallte seitlich mit der Front des Fahrzeuges zusammen.

Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in Elbeklinikum eingeliefert.

Der Busfahrer blieb bis auf einen Schock unverletzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Stade
Weitere Meldungen aus Stade