PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

19.12.2019 – 13:51

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Einbrecher in Horneburger Neubau entwenden Werkzeuge, Polizei Himmelpforten sucht Unfallzeugen

Stade (ots)

1. Einbrecher in Horneburger Neubau entwenden Werkzeuge

In der vergangenen Nacht sind bisher unbekannte Einbrecher in Horneburg in der Langen Straße in den Neubau eines dortigen Wohnhauses eingedrungen und haben diverse elektro- und Akku-Werkzeuge entwendet.

Mit der Beute konnten der oder die Täter anschließend unerkannt flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge oder sonstige sachdienliche Beobachtungen bitte an die Polizeistation Horneburg unter 0m4163-826490.

2. Polizei Himmelpforten sucht Unfallzeugen

Am Dienstag, den 17.12. ist es gegen 17:10 h in Hammah auf der Bundesstraße 73 zu einem Verkehrsunfall gekommen, für den die Polizei nun nach dem flüchtigen Verursacher und Zeugen sucht. Ein bisher unbekannter Autofahrer war zu der Zeit mit seinem PKW aus der Gemarkung Hammah gekommen und dann von der Kreisstraße 3 nach links auf die B 73 eingebogen.

Dabei kollidierte er dann mit seiner linken Front mit dem linken Heck eines Mercedes Kombi der E-Klasse einer 49-jährigen Fahrerin aus Hammah, die mit ihrem Auto von der B 73 aus Richtung Düdenbüttel kommend nach links in die K 3 abbiegen wollte.

An beiden Fahrzeugen entstand dabei Sachschaden. Allein an dem Mercedes dürfte sich der Schaden auf mindestens 5.000 Euro belaufen.

Der Unfallverursacher kümmerte sich dann aber nicht weiter um die Schadenregulierung sondern fuhr einfach weiter. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun den Verursacher und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04144-616670 bei der Himmelpfortener Polizeistation zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell