Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter zersticht Reifen an mindestens zehn Autos in Buxtehude - Polizei sucht Zeugen, Einbrecher in Jorker Wohnung, Einbrecher in Harsefeld

Stade (ots) - 1. Unbekannter zersticht Reifen an mindestens zehn Autos in Buxtehude - Polizei sucht Zeugen

Ein bisher unbekannter Täter hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Buxtehude an mindestens zehn geparkten Fahrzeugen jeweils einen oder mehrere Reifen zerstochen.

Die Tatorte lagen dabei in der Theodor-Heuss-Straße, der Brauschweiger Straße, dem Blaubeerweg und in der Straße "Im Obstgarten".

Insgesamt hat der Unbekannte so einen Sachschaden von über 2.500 Euro angerichtet.

Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, die mit der Sachbeschädigungsserie in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu den Fällen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 bei der Buxtehuder Polizei zu melden.

2. Einbrecher in Jorker Wohnung

Unbekannte Einbrecher sind in der Zeit zwischen Donnerstag, den 25.10. und Sonntagmittag in Jork in der Schulstraße nach dem Aufhebeln einer Terrassentür in das Innere einer dortigen Wohnung eingedrungen und haben diese durchsucht.

Mit einer geringen Menge Bargeld als Beute konnten der oder die Täter anschließend unbemerkt flüchten.

Der angerichtete Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter 04162-912970.

3. Einbrecher in Harsefeld

Zwischen Donnerstag, den 01.11., 14:00 h und Samstag, den 03.11., 15:00 h sind unbekannte Täter in Harsefeld in der Straße Paschberg nach dem gewaltsamen Öffnen eines Kellerfensters in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingestiegen und haben bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnräume Briefmarken, Bekleidung und ein Trainingsgerät erbeutet.

Mit dem Diebesgut konnten der oder die Täter dann anschließend unbemerkt das Haus wieder verlassen und die Flucht antreten. Der angerichtete Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164.909590.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: