Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte setzten Freiburger Tennisheim unter Wasser und verursachen hohen Sachschaden - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Stade (ots) - Bisher unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Mittwoch, den 05.09., 13:00 h und Donnerstag, den 06.09., 16:00 h auf das Grundstück des MTV Freiburg im Mühlenweg in Freiburg/Elbe gelangt und haben das dortige Tennisheim geöffnet.

Im Inneren wurde dann ein Waschbecken manipuliert, der Abfluss verschlossen und der Wasserhahn aufgedreht. Da das Wasser nicht ordnungsgemäß abfließen konnte, liefen ca. 2.500 Liter in das Vereinsheim und verursachten einen erheblichen Schaden am Gebäude sowie am Mobiliar.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Die Polizei in Freiburg sucht nun den oder die Verursacher und Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Fall der Sachbeschädigung geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04779-8008 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: