Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Drei Autoaufbrüche in Stade - Polizei sucht Zeugen

Stade (ots) - Am gestrigen Mittwoch ist es in Stade zu drei Autoaufbrüchen gekommen.

Gegen 07:30 h hat ein bisher unbekannter Täter in der Neubourgstraße die Seitenscheibe eines dort nur kurzfristig geparkten Fahrzeuges eingeschlagen und dann aus dem Inneren eine Handtasche mit einer Geldbörse und diversen Papieren und Ec-Karten entwendet. Der Täter flüchtete danach in unbekannte Richtung.

Zwischen 06:30 h und 13:30 h wurde im Parkhaus am Bahnhof ebenfalls die Scheibe eines dort abgestellten Opel-Vectra eingeschlagen und aus dem Inneren eine RayBan Sonnenbrille sowie eine Armani Bauchtasche entwendet. Auch hier flüchtete der Täter unerkannt.

Letztlich wurde dann noch zwischen 19:30 h und 20:30 h in der Hospitalstraße in Stade mit einer Bierflasche von einem Unbekannten die Beifahrerscheibe eines dort abgestellten BMW eingeschlagen und versucht an eine im Fußraum abgelegte Einkaufstasche zu gelangen. Hier wurde der Täter dann aber vermutlich irgendwie gestört und trat ohne Beute die Flucht an.

Insgesamt wurden bei den drei Taten Schäden in Höhe von ca. 750 Euro verursacht.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Autoaufbrüchen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: