Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Erneut Apfeljungbäume im Alten Land entwendet - Polizei sucht Zeugen

Stade (ots) - Bereits zum zweiten Mal in den vergangenen zwei Wochen haben Unbekannte im Alten Land junge Obstbäume entwendet.

Zwischen Dienstag, den 10.04., 15:00 h und Donnerstag, den 12.04., 09:00 h sind bisher unbekannte Täter auf eine Apfelplantage in Westerladekop an der Autobahn A 26 gelangt und haben dort 36 Apfelbäume der Sorte "Jonaprinz", die ca. 2 Jahre alt sind, ausgegraben und mitgenommen.

Es wird davon ausgegangen, dass der oder die Baumdiebe mit einem passenden Anhänger oder größeren Transporter am Tatort gewesen sein müssen.

Der so angerichtete Schaden wird auf ca.750 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04162-912970 bei der Jorker Polizeistation zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: