Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

08.10.2019 – 12:30

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Neuenkirchen:In Bauwagen eingestiegen; Böhme: Geld und Süßigkeiten entwendet; Munster: Graffitis gesprüht; Schneverdingen: Unfallzeugen gesucht.

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v .08.10.2019 Nr. 1

07.10./ In Bauwagen eingestiegen

Neuenkirchen: Auf den Bauwagen eines Kindergartens an der Kabenstraße hatten es am vergangenen, verlängerten Wochenende unbekannte Täter abgesehen. Sie öffneten gewaltsam ein Fenster und stiegen in den Bauwagen ein, um offensichtlich nach Diebesgut zu suchen. Ohne Beute flüchteten sie, beschädigten aber noch ein Geländer am Bauwagen. Der entstandene Schaden wir auf 500 Euro geschätzt. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Neuenkirchen unter 05195/972500 entgegen.

07.10./ Geld und Süßigkeiten erbeutet

Böhme: In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen Einbrecher ein Eisengitter und die dahinterliegende Zugangstür zu einem Verwaltungsgebäudes eines Freizeitparkes bei Kirchwahlingen auf. Es wurde eine Registrierkasse mit einem geringen Bargeldbetrag entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 2000 Euro. Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Nacht auch in ein Vereinsheim in Böhme. Hier wurde eine Seitentür zu einem Sportlerheim aufgehebelt und Süßigkeiten daraus entwendet. Wer Hinweise zu den Taten geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Rethem, 05165/588 in Verbindung zu setzten.

07.10./ Graffitis gesprüht

Munster: Die Polizei Munster ermittelt in zwei Fällen von gemeinschädlicher Sachbeschädigung durch Graffitis sprühen. Im Zeitraum vom 02.10 bis zum 07.10. nutzten unbekannte Täter die Gelegenheit um die Außenfassade eines Kindergartens am Klappgarten mit Farbschriften zu verunstalten. Weiterhin wurde auch die Fassade einer Grundschule im Robert-Stratman-Weg durch das Aufsprühen mehrerer Schriftzüge verunreinigt. Für die Reinigungsarbeiten wird zusammen von einer Schadensumme von 1500 Euro ausgegangen. Zeugen werden gebeten sich bei der in Polizei Munster unter 05192/9600 zu melden.

07.10./Unfallzeugen gesucht

Schneverdingen: Am Montagmittag, gegen 13:30 Uhr, stürzte ein vorrangberechtigter 75-jähriger Radfahrer, nachdem ihn ein abbiegender Fahrzeugführer mit seinem PKW schnitt. Um eine Kollision mit dem PKW, bei dem es sich um einen hellen Mercedes handeln soll zu verhindern, wich der Radfahrer aus, kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Der PKW-Fahrer fuhr weiter. Der Vorfall ereignete sich an der Schulstraße, auf dem rückwärtigen Parkplatz des Rathauses. Zeugen werden geben sich bei der Polizei Schneverdingen, 05193/986850, zu melden.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49 5191 / 9380-104 Email: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Frank Rohleder
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis