PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

26.10.2020 – 12:40

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Diebe scheiterten an Alarmanlage ++ Seevetal/Horst - Gegen Zaun gefahren und abgehauen

HollenstedtHollenstedt (ots)

Diebe scheiterten an Alarmanlage

Am Sonntagabend (25.10.2020), gegen 23.25 Uhr, sind vier Personen in eine Tankstelle an der Gewerbestraße eingebrochen. Als die Täter die Tür aufgehebelt hatten, und gerade im Begriff waren, den Verkaufsraum zu betreten, lösten sie jedoch die Alarmanlage aus. Die Täter flüchteten, ohne Beute gemacht zu haben. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Zeugen, denen im Umfeld der Tankstelle am Sonntagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04182 2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

Seevetal/Horst - Gegen Zaun gefahren und abgehauen

Am Sonntag, zwischen 09:00 und 13:40 Uhr, kam es im Bereich der Kreuzung Meisenweg/Immenweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer einen Gartenzaun und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern.

Zeugen die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 mit dem Polizeikommissariat Seevetal in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg