Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

POL-COE: Intensive Vermisstensuche in Senden

Coesfeld (ots) - Seit gestern Nachmittag sucht die Coesfelder Polizei den vermissten 59-jährigen Michael ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

12.06.2019 – 11:38

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Durch Vorgarten gefahren ++ Tostedt- Erneuter Einbruchversuch in Kirche ++ Marschacht - Sattelzugmaschine gestohlen ++ Gödenstorf - In Gegenverkehr geraten

Brackel (ots)

Durch Vorgarten gefahren

Glück im Unglück hatte ein 42-jähriger Mann, der heute (12.6.2019) gegen 3:00 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter durch Brackel gefahren war. Der Mann war auf der Bahnhofstraße unterwegs, als er nach eigenen Angaben einen Zuckerschock erlitt und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Sprinter überfuhr die Einmündung zur Hauptstraße trotz Stoppschildes, durchbrach den gegenüberliegenden Zaun eines Privatgrundstückes und überquerte dort 15 m Rasenfläche, bis er schließlich gegen einen geparkten PKW prallte und stehen blieb. Weder der Unfallfahrer, noch andere Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Der Sachschaden wird auf rund 8500 EUR geschätzt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Tostedt- Erneuter Einbruchversuch in Kirche

Die Kirche am Himmelsweg ist am Dienstagabend erneut von Dieben heimgesucht worden. Gegen 23:45 Uhr bemerkten Zeugen, wie sich Personen an dem Fenster zu schaffen gemacht hatten, dass bereits einen Tag zuvor von Unbekannten beschädigt worden war. Die Zeugen hatten den Verdacht, dass die Personen möglicherweise in die Kirche eingestiegen waren. Durch alarmierte Polizeikräfte wurde das Kirchengebäude umstellt und anschließend durchsucht. Personen konnten dabei nicht angetroffen werden. Möglicherweise waren die Täter von ihrem Vorhaben abgerückt, als die Zeugen auf sie aufmerksam wurden.

Marschacht - Sattelzugmaschine gestohlen

Am vergangenen Wochenende, in der Zeit zwischen Samstag, 11 Uhr und Dienstag, 9 Uhr haben Diebe von einem Speditionsgelände an der Straße An der Ilau eine Sattelzugmaschine gestohlen. Das blaue Fahrzeug der Marke DAF hatte das Kennzeichen HH-PS 378. Der Wert der Zugmaschine liegt bei rund 40.000 EUR. Wie die Täter das Fahrzeug ohne Schlüssel starten und wegfahren konnten, ist unklar.

Hinweise nimmt die Polizei Marschacht unter der Telefonnummer 04176 7700 entgegen.

Gödenstorf - In Gegenverkehr geraten

Eine 31-jährige Frau hat am Dienstag einen Verkehrsunfall auf der Lübberstedter Straße verursacht. Die Frau war gegen 12 Uhr Zwischen Eyendorf und Lübberstedt unterwegs, als sie Ausgangs einer Rechtskurve mit ihrem BMW in die Gegenfahrspur geriet. Eine 79-jährige Frau, die ihr mit ihrem VW Polo entgegenkam, musste nach rechts in den Grünstreifen ausweichen, um nicht frontal mit dem BMW zusammen zu stoßen. Dabei wurde ihr PKW durch einen Leitpfosten beschädigt.

Die 31-jährige geriet am Ende der Rechtskurve vollends in die Gegenfahrspur, prallte im Seitenraum gegen einen Baum und schleuderte mit ihrem Wagen wieder zurück auf die Fahrbahn. Dabei wurde die 31-Jährige leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der 31-Jährigen fest. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden wird auf rund 6500 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg