Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

15.05.2019 – 11:16

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Fahrraddiebe vorläufig festgenommen - Polizei sucht Eigentümer eines Damenrades

POL-WL: Fahrraddiebe vorläufig festgenommen - Polizei sucht Eigentümer eines Damenrades
  • Bild-Infos
  • Download

Buchholz (ots)

Am Dienstag (14.05.2019) konnten Beamte der Polizei Buchholz nach einem Zeugenhinweis zwei Fahrraddiebe vorläufig festnehmen. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Beschuldigten waren einem aufmerksamen Bürger aufgefallen, als sie gegen 13.05 Uhr beim Fahrradstand vor dem Bahnhofsbereich an der Königsberger Straße an einem Damenrad herumhantierten. Als die Polizisten eintrafen, warfen die beiden ihr Werkzeug weg und flüchteten auf ein Grundstück. Dort konnten sie von den Beamten vorläufig festgenommen werden.

Die beiden Beschuldigten sind der Polizei bereits wegen verschiedener anderer Delikte bekannt. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und durften anschließend die Dienststelle wieder verlassen.

Das Fahrrad, dessen Schloss die beiden bereits aufgebrochen hatten, stellten die Beamten sicher. Nun wird die Eigentümerin des Rades gesucht.

Es handelt sich um ein Damenrad der Marke Panther, Reifengröße 28 Zoll, weiß/blauer Rahmen, schwarzer Fahrradkorb auf dem Gepäckträger.

Hinweise nimmt die Polizei Buchholz unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung