Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

12.05.2019 – 15:23

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Nachtrag zur Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Harburg

LK Harburg (ots)

Seevetal/Hittfeld- Am Freitag den 10.05.2019, gegen 09.50 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Hittfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein silbergrauer Mercedes ML einer älteren Baureihe beobachtet, wie er beim Ausparken den neben ihm parkenden BMW 320d xDrive in blau, touchierte und dessen linken Seite erheblich beschädigte. Entsprechende Lackanhaftungen blieben zurück. Der Fahrer wird beschrieben als männlich und grauhaarig - er soll schätzungsweise 65-75 Jahre alt sein. Ein Teilkennzeichen konnte abgelesen werden: "WL" - und höchstwahrscheinlich "W". Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend schleunigst vom Unfallort, ohne seine Beteiligung anzuzeigen. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Kennzeichen des PKW oder dessen Fahrer machen, bzw. wem ist evtl. ein silbergrauer Mercedes ML mit frischem Unfallschaden aufgefallen? Hinweise an die Polizei in Maschen, 04105/620-0

Rosengarten- Am 11.05.2019 gegen 08.30 Uhr wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein vermeintlich kroatischer Beifahrer, aufgrund eines nicht angelegten Sicherheitsgurtes kontrolliert. Im Verlaufe der Kontrolle legte er einen kroatischen Pass vor. Dieser wurde durch die geschulten Augen der kontrollierenden Beamten als Totalfälschung erkannt. Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes und Einleitung von Strafverfahren wurde der Beschuldigte zunächst der Dienststelle in Maschen zugeführt. Nach Durchführung polizeilicher Maßnahmen, insbesondere der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wurde der Beschuldigte, bei dem es sich letztlich um einen türkischen Staatsbürger handelte, aufgrund eines festen Wohnsitzes wieder entlassen.

Neu Wulmstorf- Am 11.05.2019, gegen 23.15 Uhr, hatten aufmerksame Bürger beobachtet, wie durch zwei Personen diverse Graffiti-Schmierereien begangen wurden. Die eingesetzten Kollegen stellten daraufhin u.a. zwei männliche Personen aus dem Bereich Neu Wulmstorf (21 Jahre) und dem Landkreis Rotenburg (20 Jahre) fest. Ein Abstreiten des Vorwurfs machte für die beiden Personen keinen Sinn. Beide hatten frische Farbe an den Händen und die Farbe auf den besprühten Flächen waren ebenfalls frisch.

Neu Wulmstorf/Elstorf- Am 12.05.2019, gegen 00.35 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung Lindenstraße/Mühlenstraße. Eine 64-jährige Fahrzeugführerin aus Neu Wulmstorf hatte mit ihrem Pkw Toyota beim Abbiegen den Linienbusses eines 53-jährigen Hamburgers übersehen, welcher in Richtung Buxtehude unterwegs war. Neben hohem Sachschaden (ca. 11.000 Euro) wurde die Fahrerin zum Glück nur leicht verletzt. Bei dieser Konstellation der Fahrzeuge hätte der Unfall wesentlich schlimmer ausfallen können.

Rosengarten- Ein ebenso "glücklicher" Verkehrsunfall hatte sich am 11.05.2019, gegen 14.38 Uhr, am "preußischen Hut" im Bereich Rosengarten ereignet. Hier hatte eine 74-jährige Smart-Fahrerin aus der Samtgemeinde Tostedt die Vorfahrt eines Linienbusses missachtet. Durch die Reaktion der 52-jährigen Busfahrerin aus Buchholz und der Tatsache das die Smart-Fahrerin "Gas" gegeben hatte, touchierte der Bus den Smart lediglich leicht an der hinteren linken Fahrzeugecke. Hierbei entstand leichter Sachschaden. Die Vorstellung was passiert wäre, hätte der Bus den Smart seitlich erfasst, sollte man sich vielleicht nicht machen. Entsprechend bleibt es bei einer Ordnungswidrigkeit für die Smart-Fahrerin.

Rückfragen bitte an:
Linda Mossau,
Polizeioberkommissarin

Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell