Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

09.05.2019 – 09:26

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Unter Drogeneinfluss gefahren ++ Neu Wulmstorf/Mienenbüttel - Auffahrunfall ++ Seevetal/Glüsingen - Betrunken gestürzt ++ Regesbostel - Nach Zusammenstoß überschlagen

Bendestorf (ots)

Unter Drogeneinfluss gefahren

Ein 36-jähriger Mann ist gestern von der Polizei kontrolliert worden, als er gegen 23.25 Uhr mit seinem Wagen auf der Kleckerwaldstraße unterwegs war. Als die Beamten ihn nach seinem Führerschein fragten, musste der Mann passen, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Stattdessen zeigte sich bei einem Drogenvortest eine Beeinflussung durch Cannabis.

Der 36-Jährige musste die Polizisten begleiten. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe. Zwei Strafverfahren wurden eingeleitet.

Neu Wulmstorf/Mienenbüttel - Auffahrunfall

Auf der B3 kam es am Mittwochmorgen zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 51-jährige Frau war mit ihrem Volvo in Richtung Norden unterwegs und bremste ab, um nach links in die Oldendorfer Straße abzubiegen. Hinter ihr befand sich ein 34-jähriger Mann mit einem Kleintransporter. Auch er bremste sein Fahrzeug ab. Ein dahinter fahrender 25-Jähriger erkannte die Situation zu spät. Trotz Vollbremsung fuhr er mit seinem Sattelzug auf den Kleintransporter auf und schob diesen gegen den stehenden Volvo.

Der Fahrer des Kleintransporters sowie die Volvo-Fahrerin und ihre zwei Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 23.000 Euro.

Seevetal/Glüsingen - Betrunken gestürzt

Eine 60-jährige Frau ist am Mittwochabend mit ihrem Kleinkraftrad gestürzt, als sie gegen 18.10 Uhr in einer Linkskurve der Straße Auf der Lohe die Kontrolle verlor. Die Frau erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 60-Jährige alkoholisiert war. Bei einem Atemalkoholtest erreichte sie einen Wert von 2,32 Promille. Ein Arzt entnahm ihr eine Blutprobe.

Regesbostel - Nach Zusammenstoß überschlagen

Eine 28-jährige Frau ist am Mittwoch, gegen 16.35 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der K 16 verletzt worden. Die Frau war mit ihrem VW Polo auf der Kreisstraße unterwegs, als ein 50-jähriger Mann mit seinem BMW aus der Hasenallee in die Vorfahrtstraße einbog und dabei die Vorfahrt der von rechts kommenden Frau missachtete. Der BMW prallte frontal in die Fahrerseite VW Polo. Dieser überschlug sich daraufhin und blieb auf den Rädern stehen.

Die 28-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, sie kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell