Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

01.03.2019 – 12:18

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Schwerer Verkehrsunfall auf der A7

BAB 7 Garlstorf (ots)

Am Freitagmorgen, gegen 07 Uhr überholte ein Sattelzug aus Rumänien eine Zugmaschine aus Dänemark. Beide befuhren die A 7 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Egestorf. Der 30 Jährige Fahrer des Sattelzuges kollidierte mit der Zugmaschine, welche sich daraufhin um 180 Grad drehte und auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen kam. Der Sattelzug geriet ins Schleudern und kippte letztlich um. Er blockiert alle drei Fahrstreifen der Autobahn. Die Ladung, welche zum Teil aus Holzschutzlasur bestand, ergoss sich auf die Fahrbahn. Diese wurde dadurch erheblich verschmutzt. Die beiden Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Für die Aufräum- und Bergungsarbeiten ist die A7 ab der Abfahrt Thieshope voll gesperrt. Die Arbeiten werden sich bis in den späten Nachmittag ziehen. Im einsetzenden Wochenendverkehr ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Torsten Adam
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 -150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg