Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

26.11.2018 – 09:43

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallfluchten ++ Winsen - Motorhaube gestohlen ++ Seevetal/BAB 7 - Mit gefälschtem Führerschein unterwegs gewesen

Tostedt (ots)

Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallfluchten

Am 13.11.2018, um 16.20 Uhr, fuhr eine Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Pkw auf den Parkplatz des Tedi-Marktes an der Straße Zinnhütte. Beim Einparkten touchierte die Frau einen stehenden Kleintransporter. Noch bevor die Autofahrerin aussteigen und die Fahrerin des dunklen Kleintransporters ansprechen konnte, setzte diese ihren Wagen Bewegung und fuhr davon. An dem Transporter dürfte ein Schaden an der linken Fahrzeugseite entstanden sein.

Am 10.11.2018 in der Zeit zwischen 12.00 und 16.30 Uhr wurde ein PKW Audi A4 in der Bahnhofstraße in Tostedt durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. So wie sich der Schaden darstellt, müsste der Zusammenstoß durch den Verursacher wahrgenommen worden sein. Die Beschädigung beim Audi befindet sich vorne links. Der Schaden war jedoch erst bei Tageslicht am nächsten Tag bemerkt worden. Derzeit liegen leider keinerlei Hinweise auf einen Verursacher vor.

In beiden Fällen bittet die Polizei in Tostedt um Hinweise, die Telefonnummer lautet 04182 28000.

Winsen - Motorhaube gestohlen

In der Zeit zwischen Samstag, 16 Uhr und Sonntag, 08.30 Uhr, haben Diebe im Buchenweg einen Mercedes aufgebrochen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein, um den Wagen öffnen zu können. Anschließend bauten sie die Motorhaube vom Wagen ab und machten sich damit aus dem Staub. Der Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Seevetal/BAB 7 - Mit gefälschtem Führerschein unterwegs gewesen

Am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, kam es auf der A7, zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Ramelsloh (Fahrtrichtung Hamburg) zu einem Wildunfall. Der 40-jährige Fahrer legte den Beamten bei der Unfallaufnahme einen litauischen Führerschein vor. Die Polizisten erkannten, dass dem Dokument wichtige Sicherheitsmerkmale fehlten und es sich offensichtlich um eine Fälschung handelte. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich dann heraus, dass der 40-Jährige eine Fahrerlaubnissperre hat. Gegen den Mann wurden Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell