Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

13.02.2018 – 09:52

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Garstedt/ Wulfsen - Bargeld und Schmuck entwendet ++ Buchholz - VW Tiguan entwendet ++ Seevetal - Farbanschlag auf Haus

Landkreis Harburg (ots)

Garstedt/ Wulfsen - Bargeld und Schmuck entwendet

Zwei Einbrüche nahmen die Kollegen der Polizeiinspektion Harburg am Montag auf. Geld erbeuteten die Täter in Garstedt. In der Straße Höllenberg wurde ein Fenster aufgehebelt und dann das Innere durchsucht. Die Unbekannten verließen das Haus mit einer geringen Menge an Bargeld. In Wulfsen wurde die Scheibe einer Terrassentür eingeschlagen. Anschließend wurde das Haus in der Straße Im Osterfeld durch die Täter durchsucht. Auch hier wurde eine geringe Menge Bargeld und Schmuck erbeutet. Hinweise zu den Taten bitte an die Polizei in Buchholz unter der Rufnummer 04181/ 2850.

Buchholz - VW Tiguan entwendet

Am Montagmorgen bemerkte ein 57-jähriger Buchholzer aus dem Wiesenweg, dass sein PKW nicht mehr in der Auffahrt steht. Schnell wurde klar, dass unbekannte Täter den grauen VW Tiguan in der Nacht zu Montag entwendet haben müssen. Am Fahrzeug befanden sich zu diesem Zeitpunkt die Kennzeichen WL-OO 304. Hinweise bitte an die Polizei in Buchholz unter 04181/ 2850.

Seevetal - Farbanschlag auf Haus

Unbekannte Täter bewarfen in der Nacht zu Montag ein Haus in Seevetal mit Farbgläsern. Das im Uhlengrund stehende Haus wurde dadurch an der Fassade beschädigt. Desweiteren ging eine Fensterscheibe zu Bruch. Vermutlich geschah die Tat zwischen 2:00 Uhr und 3:00 Uhr morgens. Hinweise auf die Täter konnten zunächst nicht erlangt werden. Da ein politischer Hintergrund für die Tat nicht ausgeschlossen ist, hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Torsten Adam
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 -150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg