Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

29.08.2016 – 10:03

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Einbruch bei Pizza-Service ++ Stelle - PKW Diebstahl scheiterte ++ Jesteburg - Zusammenstoß im Begegnungsverkehr ++ Und weitere Meldungen

Buchholz (ots)

Einbruch bei Pizza-Service

Am Sonntagabend, in der Zeit zwischen 23:00 Uhr und Mitternacht, sind Unbekannte in das Gebäude eines Pizza-Service an der Bahnhofstraße eingebrochen. Kurz nach Geschäftsschluss hebelten die Täter die Eingangstür auf und durchsuchten die Geschäftsräume nach Wertgegenständen. Hierbei stießen sie auf einen rund 80 kg schweren Tresor, den sie aus der Verankerung brachen und komplett entwendeten. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Zeugen, die in der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 bei der Polizei Buchholz zu melden.

Stelle - PKW-Diebstahl scheiterte

Am Sonntag, zwischen 0:00 Uhr und 9:20 Uhr, versuchten Diebe, einen Renault Megane vom Pendlerparkplatz am Penellweg zu entwenden. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und gelangten so in das Fahrzeuginnere. Sie brachen das Cockpit auf, um an den Kabelbaum des Zündschlosses zu gelangen. Offenbar schafften es die Täter aber nicht, den Wagen zu starten. Sie ließen vom Wagen ab.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1000 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Winsen, Telefon 04171 7960.

Jesteburg - Zusammenstoß im Begegnungsverkehr

Im Talweg kam es am Sonntag, gegen 12:05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 91-jähriger Mann war mit seinem VW Fox auf dem Talweg in Richtung Itzenbütteler Heuweg unterwegs, als ihm eine 82-jährige Frau mit ihrem Opel Meriva entgegenkam. Nach Zeugenaussagen fuhr der 91-Jährige mittig auf der Fahrbahn. Die 82-Jährige fuhr mit ihrem Wagen bis an den rechtsseitigen Entwässerungsgraben heran, konnte jedoch den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5000 EUR. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Neu Wulmstorf - Vorfahrt missachtet

Auf der Hauptstraße kam es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 51-jährige Frau fuhr gegen 16:30 Uhr mit ihrem VW Polo aus der Liliencronstraße kommend nach links in die Hauptstraße in Richtung Hamburg ein. Hierbei übersah sie den Renault eines ebenfalls 51-Jährigen, der auf der Hauptstraße in Richtung Hamburg unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Renault gegen einen an der Einmündung Moorweg haltenden Mercedes eines 54-jährigen Mannes geschoben. Der 54-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 20.000 EUR.

Seevetal/Meckelfeld - Unfall mit Rettungswagen

Auf der Bürgermeister-Heitmann-Straße kam es am Sonntag, gegen 18:00 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem PKW. Die 23-jährige Fahrerin des Rettungswagens befand sich auf einer Einsatzfahrt und hatte das Blaulicht eingeschaltet. Sie überholte gerade mehrere Fahrzeuge, als ein 29-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa aus der Kolonne der überholten nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte. Er hatte den Rettungswagen offenbar übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg