Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

14.11.2018 – 11:31

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Schülerin angefahren

Celle (ots)

Am Dienstagmorgen, gegen 07:30 Uhr ist es im Einmündungsbereich 77er Straße / Burgstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich eine 10-jährige Schülerin leicht verletzte. Das Mädchen war auf dem rechten Radweg in Richtung der IGS Burgstraße unterwegs, als sie an der Einmündung bei "Grün" die Burgstraße überquerte. Plötzlich wurde das Mädchen von einem wartepflichtigen roten Kleinbus mit gelber Aufschrift touchiert, der von der 77er Straße nach rechts in die Burgstraße abbog. Während die Schülerin stürzte und sich dabei leichte Verletzungen zuzog, fuhr das verursachende Fahrzeug einfach weiter. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05141) 277215 bei der Polizei in Celle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-251

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle