Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

08.08.2018 – 12:46

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Celle - Falsche Staatsanwältin fordert Geld am Telefon

Celle (ots)

Eine aufgeweckte 78-jährige hat gestern fabelhaft reagiert und einer dreisten Telefonbetrügerin das Wort abgeschnitten. Kurz zuvor hatte die Seniorin einen Anruf durch eine andere unbekannte Person, angeblich vom Amtsgericht Hamburg, erhalten. Der Anrufer gaukelte der Frau vor, sie habe an einem Gewinnspiel teilgenommen; dadurch seien Kosten in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden. Es würde in Kürze eine Staatsanwältin anrufen und alles Weitere besprechen. Tatsächlich rief fünf Minuten später eine angebliche Staatsanwältin an und forderte die sofortige Zahlung der Summe, ansonsten würden alle Konten gesperrt. Die Angerufene hegte sofort Argwohn und konfrontierte die mutmaßliche Betrügerin mit ihrem Verdacht. Daraufhin wurde das Gespräch beendet und die 78-jährige alarmierte die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle