Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

01.08.2018 – 10:28

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Gruppe Jugendlicher verfolgt Radfahrer - einer schlägt zu

Celle (ots)

Am Dienstagabend, 31.07.2018, gegen 19.25 Uhr, kam es in der Hannoverschen Straße in Celle, in Höhe der Congress Union, zu einem Übergriff aus einer Gruppe heraus gegen einen 26jährigen Radfahrer. Wie das Opfer nach dem Vorfall den aufnehmenden Polizeibeamten schilderte, habe es kurz vorher eine Begebenheit im Schlosspark gegeben.

Hier habe ein Junge (ca. 12 Jahre alt) auf seinem Fahrrad das spätere Opfer im Vorbeifahren angerempelt. Es habe einen Wortwechsel gegeben, wobei der Junge gedroht habe "seine Brüder zu holen".

Das Opfer wurde kurze Zeit später in der Tat von sieben oder acht 12- bis 16-Jährigen vom Schlossplatz über den Thaerplatz bis zur Hannoverschen Straße verfolgt, wobei am Ende einer aus der Gruppe seitlich vor das Fahrrad des Opfers fuhr und ihn so zum Anhalten nötigte. Ein Anderer aus der Gruppe schlug dem Opfer nun mehrfach ins Gesicht. Zu nennenswerten Verletzungen sei es dabei nicht gekommen.

Zur Beschreibung des Schlägers könne der Anzeigeerstatter sagen, dass es sich um einen südländisch aussehenden Jugendlichen im Alter von ca. 16 Jahren handele, der mit einem auffälligen Mountainbike mit dicken "Ballonreifen" unterwegs gewesen sei, ein weißes Basecap der Marke "Nike" sowie ein weißes Unterhemd und einen Dreitagebart getragen habe.

Der Junge, der seine "Brüder" geholt habe, sei "moppelig" gewesen, habe kurze blonde Haare gehabt und ein weißes T-Shirt getragen.

Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Personen verlief ergebnislos.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und ggf. Hinweise zum Täter oder der Tätergruppe geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Celle unter +49 5141 277-213 oder -361 zu melden. /koc

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Celle
- Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: +49 5141 277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung