Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
Keine Meldung von Polizeiinspektion Northeim mehr verpassen.

29.01.2020 – 07:57

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Polizei sucht zweiten Unfallbeteiligten nach Zusammenstoß Pkw mit Jugendlichem

Einbeck (ots)

Einbeck -vo. Stadt Einbeck, Altendorfer Tor 24, Dienstag, 28. Januar 20202, 15.30 Uhr. Zur oben genannten Zeit kam es im Bereich Action-Markt / Aldi-Markt zu einem Unfall mit einem 16-jährigen Jugendlichen und einem unbekannten Pkw. Der Jugendliche wurde von einem Pkw angefahren und stürzte zu Boden. Der (oder die) PKW-Führer(in) hielt ordnungsgemäß an und sprach den Jugendlichen auch an. Da der Jugendliche wohl eine ärztliche Kontrolle ablehnte und äußerlich auch keine Verletzungen aufwies, verließen beide Beteiligten den Vorfallsort. Erst zu Hause klagte der Jugendliche dann über Kopfschmerzen und Schwindelgefühle. Eine dann durchgeführte Überprüfung seines Gesundzustandes im Krankenhaus Northeim erbrachte den Verdacht auf eine Gehirnerschütterung mit der Folge einer stationären Aufnahme. Zu dem Pkw konnte der Jugendliche keine näheren Angaben machen. Es steht auch noch nicht fest ob den Pkw eine Frau oder ein Mann geführt hat. Die Polizei Einbeck bittet daher, dass sich der oder die zweite Unfallbeteiligte oder auch andere Zeugen des Unfalls mit der Polizei Einbeck unter der Telefonnummer 05561-94978-115 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Einbeck
Weitere Meldungen aus Einbeck
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim