Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim

25.03.2019 – 13:35

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Radfahrer übersehen - schwer verletzt

Northeim (ots)

Sonntag, 24.03.2019, gegen 17:45 Uhr Nörten-Hardenberg, OT Parensen; Kreuzung Landesstraße 555 und Hauptstraße

PARENSEN (da) - Zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten kam es am gestrigen Abend gegen 17:45 Uhr in Parensen, dortige Kreuzung der Landesstraße 555 mit der Hauptstraße. Ein 66-jähriger aus dem Bereich Nörten-Hardenberg wollte mit seinem PKW Opel an der Kreuzung die L555 geradeaus überqueren. Hierbei übersah er einen bevorrechtigten, von links kommenden 68-jähriger Radfahrer aus Bovenden. Dieser kollidierte mit dem Heck des PKW und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Der Schaden am PKW beläuft sich auf ca. 1.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung